2012


17.12.2012

17.12.2012: HBInt: Ergebnis Anleiherückkauf

Am 6. Dezember 2012 gab die HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG ("HBInt") bekannt, dass sie die Inhaber der nachstehenden Ergänzungskapital-Schuldverschreibungen (die "Schuldverschreibungen") zur Unterbreitung von Kaufangeboten auf Grundlage der im Invitation Memorandum vom 6. Dezember 2012 enthaltenen Bedingungen für sämtliche angeführte Schuldverschreibungen gegen Barzahlung einlädt (die "Einladung"). Die Einladung ist am 14. Dezember 2012 um 17:00 Uhr (Frankfurter Zeit) abgelaufen.


Dez.
17

13.12.2012

13.12.2012: HBInt: Erhöhung des Grundkapitals

In der außerordentlichen Hauptversammlung der HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG (FN 108415 i) vom 13.12.2012 wurde die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft von EUR 469.097.049,29 um EUR 499.999.999,71 auf EUR 969.097.049,00 durch Ausgabe von 204.462.872 neuen Stückaktien beschlossen.


Dez.
13

13.12.2012

13.12.2012: HBInt: Beschluss zu BLB Finanzierung

Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG („HBInt“) hat die Frage, ob es sich bei den vom ehemaligen Gesellschafter Bayerische Landesbank („BLB“) seit 2008 an die HBInt gewährten Finanzierungen um Eigenkapital ersetzende Gesellschafterdarlehen handelt, einer umfassenden Analyse unter Einbeziehung von Experten unterzogen. Auf Basis der Ergebnisse dieser Untersuchungen sind die durch das Eigenkapitalersatz-Gesetz vorgegebenen Bedingungen für eine Qualifikation als Eigenkapital ersetzend als erfüllt
anzusehen.


Dez.
13

06.12.2012

06.12.2012: HBInt: Einladung zum Anleiherückkauf

Die zuständigen Organe der HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG ("HBInt") haben heute beschlossen, die Inhaber der nachstehenden Ergänzungskapital-Schuldverschreibungen (die "Schuldverschreibungen") einzuladen, der Bank Kaufangebote für sämtliche angeführte Schuldverschreibungen gegen Barzahlung zu unterbreiten (die "Einladung"). Die Einladung wird auf Grundlage der im Invitation Memorandum vom 6. Dezember 2012 enthaltenen Bedingungen abgegeben. Die Einladung beginnt am 6. Dezember 2012 und endet voraussichtlich am 14. Dezember 2012 um 17:00 Uhr (Frankfurter Zeit).


Dez.
06

06.12.2012

06.12.2012: HBInt: Erfolgreiche Platzierung Anleihe

Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG (die Bank) hat die gestern bekannt gegebene Begebung ihrer von der Republik Österreich (der Bund) garantierten, festverzinslichen, nachrangigen Schuldverschreibungen (ISIN XS0863484035) mit einem Gesamtnennwert von EUR 1.000.000.000 und einer Laufzeit von 10 Jahren (die Nachrangigen Schuldverschreibungen) erfolgreich abgeschlossen.


Dez.
06

05.12.2012

05.12.2012: HBInt: Begebung Nachranganleihe

Begebung einer staatsgarantierten Nachranganleihe. Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG (die Bank) begibt festverzinsliche, nachrangige Schuldverschreibungen mit einem Gesamtnennwert von bis zu EUR 1.000.000.000 und einer Laufzeit von 10 Jahren (die Nachrangigen Schuldverschreibungen). Die Republik Österreich (der Bund) hat verbindlich zugesichert, für die Nachrangigen Schuldverschreibungen eine unbedingte und unwiderrufliche Garantie abzugeben. Die Europäische Kommission hat die Transaktion am 5. Dezember 2012 genehmigt.


Dez.
05

22.11.2012

22.11.2012: HBInt: Verschiebung HV Kapitalerhöhung

Terminänderung der Hauptversammlung der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG zur geplanten Stärkung der Kapitalbasis. Die zuständigen Organe der HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG (FN 108415 i) haben beschlossen, die am 14.11.2012 angekündigte außerordentliche Hauptversammlung vom 7.12.2012 auf den 13.12.2012 zu verlegen.


Nov.
22

14.11.2012

14.11.2012: HBInt: HV Kapitalerhöhung

Hauptversammlung der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG zur geplanten Stärkung der Kapitalbasis. Die zuständigen Organe der HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG (FN 108415 i) haben beschlossen, eine außerordentliche Hauptversammlung für den 7.12.2012 einzuberufen.


Nov.
14

14.11.2012

14.11.2012: HBInt: Nachranganleihe iHv EUR 1 Mrd.

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG plant Nachranganleihe iHv EUR 1 Mrd. Die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG (die Bank) ist damit befasst, zur Erfüllung der von der Finanzmarktaufsicht (FMA) im Rahmen des Joint Risk Assessment and Decision (JRAD)-Verfahrens vorgeschriebenen Kapitalquoten zeitgerecht Schritte zum Aufbau des geforderten Risikopolsters einzuleiten.


Nov.
14

06.11.2012

06.11.2012: HBInt: Start Reprivatisierung SEE

Start des Reprivatisierungsprozesses für das Südosteuropa Netzwerk.


Nov.
06

06.09.2012

06.09.2012: HBInt: Neuer Entwurf JRAD Entscheidung

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG/FMA übermittelt Entwurf der Entscheidung zu neuer JRAD-Prüfung. Vorgabe von 12,67 Prozent Eigenmittelquote entspricht EUR 2,19 Mrd. Vorgeschlagener Zeitpunkt für Umsetzung mit 31. März 2013 anberaumt.


Sept.
06

14.08.2012

14.08.2012: HBInt.: Genehmigung Spaltung HBA

Spaltung der österreichischen Tochtergesellschaft Hypo Alpe-Adria-Bank AG genehmigt.


Aug.
14

26.04.2012

26.04.2012: Spaltung der HBA

Die HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG (FN 245157 a) und die HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG (FN 108415 i) haben beschlossen, zur Unterstützung des laufenden Verkaufsprozesses hinsichtlich der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG eine Spaltung der HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG auf Basis des Jahresabschlusses zum 31.12.2011 vorzubereiten. Zu diesem Zweck wird ein Antrag an das zuständige Landesgericht Klagenfurt auf Bestellung eines Prüfers gemäß § 3 Abs. 4 SpaltG und eines gemeinsamen Spaltungsprüfers gemäß § 5 SpaltG iVm § 220b AktG gestellt.


Apr.
26

29.03.2012

29.03.2012: RNS Ergebnis

Am 29. Februar 2012 gab Hypo Alpe-Adria-Bank International AG ("HAA") bekannt, dass sie Inhaberin der €75,000,000 Series A 7.375 per cent. Non-cumulative Non-voting Preferred Securities, emittiert von der Hypo Alpe-Adria (Jersey) Limited ("HAA Jersey") (ISIN: DE0006949555 und Common Code: 013229473), und Inhaberin der €150,000,000 Fixed/Floating Rate Non-cumulative Non-voting Preferred Securities, emittiert von der Hypo Alpe-Adria (Jersey) II Limited ("HAA Jersey II") (ISIN: XS0202259122 und Common Code: 020225912), zur Annahme der Beschlussvorlagen (wie im Einladungsmemorandum vom 29. Februar 2012 definiert (das "Invitation Memorandum")), und zur Unterbreitung eines Angebots zum Verkauf sämtlicher ihrer Vorzugaktien gegen Barzahlung einlädt (die "Einladungen").


Mär.
29

13.03.2012

13.03.2012: Geschäftsergebnis 2011

Die HYPO ALPE ADRIA weist für das Geschäftsjahr 2011 ein, auf Basis internationaler Rechnungslegungsvorschriften (IFRS) ermitteltes, Konzernjahresergebnis in Höhe von EUR 69,3 Mio. vor Minderheiten (Verlust 2010 EUR 1.079,0 Mio.) aus, welches einen positiven Finanz-Sondereffekt (Fair-Value-Bewertung) in Höhe von EUR 126,3 Mio. beinhaltet.


Mär.
13

29.02.2012

29.02.2012: RNS-Einladung

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG ("HAA") gibt hiermit bekannt, dass sie Inhaber der €75,000,000 Series A 7.375 per cent. Non-cumulative Non-voting Preferred Securities, emittiert von der Hypo Alpe-Adria (Jersey) Limited (ISIN: DE0006949555 und Common Code: 013229473) und Inhaber der €150,000,000 Fixed/Floating Rate Non-cumulative Non-voting Preferred Securities, emittiert von der Hypo Alpe-Adria (Jersey) II Limited (ISIN: XS0202259122 und Common Code: 020225912) zur Annahme der Beschlussvorlagen (wie im Einladungsmemorandum vom 29. Februar 2012 definiert (das "Invitation Memorandum")), und zur Unterbreitung eines Angebots zum Verkauf sämtlicher ihrer Vorzugsaktien gegen Barzahlung einlädt (die "Einladungen").


Feb.
29